Modul: “Personalmarketing und Personalentwicklung”: Bildungsgang Sachbearbeitung Personalwesen 2018

Modul: "Personalmarketing und Personalentwicklung": Bildungsgang Sachbearbeitung Personalwesen 2018

5x | Do

Dieser modulare Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende im Personalwesen, sowie an Einsteigende, Umsteigende und Wiedereinsteigende im Bereich Personalwesen. In zwei Semestern eignen sich die Kursteilnehmenden berufsbegleitend vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse an. 

Lernziele und -Inhalte zum Modul: "Personalmarketing- und -entwicklung"

  • Auftrag, Aufbau und Kernprozesse des HR-Managements kennen und darlegen
  • Personalplanung, Personalgewinnung und -selektion, Mitarbeiterbeurteilung, Personalentwick-lung, Lohnfragen und Austritte als Teilprozesse verstehen und in einfachen Fragestellungen erklären
  • Unternehmerische und gesellschaftliche Zusammenhänge beschreiben und die Anliegen von Anspruchsgruppen kennen. Volks- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge gemäss Be-rufsfachschulabschluss (ABU) kennen
  • Klassische Instrumente der Unternehmensführung kennen
  • Rolle und Aufgaben des HR-Managements in den Unternehmungen sowie Schnittstellen zwi-schen HRM, Vorgesetzten und Mitarbeitenden verstehen und erklären

 

 

Elemente des Personalmarketings kennen

  • Alle Massnahmen, welche die Attraktivität als Arbeitgeber fördern, aufzeigen
  • Hauptelemente sind u. a. Personalinformation / Arbeitsbedingungen / Marktauftritt / Personalentwicklung erkennen

 

Personalentwicklung

  • Sinn und Zweck einer Personalentwicklung verstehen
  • Einfache Personalentwicklung aufzeigen
  • Personalplanungsinstrumente kennen und anwenden
  • Qualitätsmerkmale von Weiterbildungsangeboten unterscheiden 
  • Begriffe, Ziele und Methoden der betrieblichen Ausbildung im Überblick kennen
  • Das duale Bildungssystem der Schweiz kennen (Grundbildung und Weiterbildung)
  • Begriff und Nutzen von Personalentwicklungsmassnahmen erklären
  • Lernen am Arbeitsplatz (Enlargement, Enrichment) unterscheiden 
  • Entwicklung von Kompetenzen (Fach-, Sozial- und Handlungskompetenz) aufzeigen
  • Begriffe Laufbahn- und Karriereplanung erklären können
  • Informationsplattformen im Weiterbildungsbereich u. a. Internet kennen
  • Begriffe, Ziele und Methoden der betrieblichen Ausbildung im Überblick kennen
  • Grundlagen der beruflichen Grundbildung kennen

 

Personalplanung und -Beschaffung

  • Personalbeschaffungsprozess vom Bedarf bis zur Einführung gestalten
  • Wichtigste Instrumente und Wege der Personalselektion darstellen
  • Planung des Personalbedarfs sowie der Beschaffung erarbeiten
  • Stellenbeschreibung und Anforderungsprofil, Begriffe erklären, Beispiele aufzeigen
  • Internen und externen Personalmarkt unterscheiden können
  • Analyse von Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnisse) durchführen 
  • Leitfaden für ein Bewerbungsinterview erstellen
  • Weitere Selektionsinstrumente (z. B. Grafologische Gutachten, Assessments) kennen

 

Es besteht die Möglichkeit über die Lernziele am  20. September eine Prüfung abzulegen.

 

 

 

Lehrmittel

Das Lehrmittel ist im Kursgeld nicht inbegriffen.

Kursziel

Die einzelnen Module werden semesterweise mit internen Prüfungen abgeschlossen.

Teilnehmende

Max. 24


Anmelden
Zurück zur Kursliste

Übersicht