Aktuelles

Zertifikatslehrgang Projektmanagement

13.03.2018

Mit dieser Weiterbildung eignen Sie sich fundiertes und hand-lungsorientiertes Grundwissen im Bereich Projektmanagement an und lernen, Lösungen in einem Projektumfeld zu erarbeiten.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die kleinere Projekte und Vorhaben in Unternehmen leiten (zum Beispiel ein Umzug, ein Firmenevent oder die Überarbeitung eines Internetauftritts) oder in grösseren Projekten mitarbeiten, den Überblick über zentrale Themen und Methoden des Projektmanagements erlangen und dadurch ihr Verständnis verbessern wollen. mehr

Kursziel: Projektmanagement als Prozess anwenden / Erfolgsfaktoren im Projektmanagement verstehen / Methoden und Technik anwenden / Lieferobjekte definieren und in einer Planung umsetzen / Rolle von Informationen und Dokumentationen verstehen und umsetzen / Projekt steuern / Projekte richtig abschliessen.

Weitere Informationen über den Zertifikatslehrgang finden Sie hier.

Tapas 1 bis 6 – alle Module (Company-Card)

13.03.2018

Praktische Tipps für typische Praktiker

Auch 2017 wird diese erfolgreiche Reihe zum dritten Mal in Folge mit einem Mix an neuen und bewährten Tapas fortgesetzt. Das Konzept verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen: Aktuell werden in 6 Modulen, die regelmässig über Mittag stattfinden, verschiedene kaufmännische und betriebswirtschaftliche Themenbereiche in allgemein verständlicher Weise kurz aufgefrischt. Die Module sind im Voraus einzeln oder als Paket buchbar, wobei jedes Modul in sich abgeschlossen ist.

Tapa-1 Arbeitstechnik Di, 25.04.2017
Es gibt nicht die persönliche Arbeitstechnik, weil gewisse Techniken besser, andere weniger zu unserem Arbeitstyp passen. Aber es gibt diverse Überlegungen, kleine Hilfsmittel und Tricks, um die Arbeitszeit effizienter und erst noch befriedigender zu gestalten. Finden Sie heraus, welche Ideen Sie unterstützen könnten.
Dieses Modul eignet sich auch gut als Grundlage für die anderen Module oder zum Kennenlernen des Tapas-Konzeptes.

Tapa-2 Marketing Di, 09.05.2017
Ein Spaziergang durch die Welt der Vermarktung, ohne die in unserem arbeitsteiligen Alltag gar nichts mehr gehen würde. Sie lernen die gängigsten Grundlagen kennen (oder frischen diese auf) und erfahren, dass Marketing eben mehr als nur "warme Luft" ist.

Tapa-3 Ausgewählte Tipps zu WORD und EXCEL Di, 23.05.2017
Eine "Sélection" von praxis-erprobten "Tricks". Pro Programm (Word / Excel) sind es nur ganz wenige Möglichkeiten, die wir anschauen. Dafür sollten Sie von diesen Inputs in Ihrer täglichen Praxis auch den grösstmöglichen Nutzen ziehen können.

Tapa-4 Sitzungen (Teilnahme und/oder Leitung) Di, 13.06.2017
"Bist du einsam, geh an eine Sitzung". Wer nicht nach diesem Motto an Sitzungen teilnimmt, sondern gerne den problem- und lösungsorientierten Austausch mit anderen pflegt, erhält hier den einen oder anderen Hinweis, wie Sitzungen zu motivierenden Veranstaltungen werden.

Tapa-5 Businessplan Di, 20.06.2017
Wie plane ich (m)ein Geschäft (=Business), ob ganz neu oder für den nächsten wichtigen Ausbauschritt? Ein paar einfache, aber sehr bedenkenswerte Bausteine, damit der Plan in der Umsetzung möglichst nicht an der Realität scheitert.

Tapa-6 Als Persönlichkeit führen und geführt werden Di, 04.07.2017
Führen und Geführt-Werden beginnt auch damit, wie wir unser Gegenüber - ob Chef/in oder Mitarbeiter/in - wahrnehmen: Als Persönlichkeit, der wir mit Respekt begegnen, den wir aber ebenso für uns einfordern. In diesem Modul geht es um das (Wieder)sehen mit ein paar Grundregeln der Zusammenarbeit zwischen Menschen.

Zielpublikum: Mitarbeitende (Voll- oder Teilzeit, mit oder ohne Führungsfunktion), die ihre Alltagseffizienz im Beruf verbessern und von praxiserprobten Tipps profitieren wollen.

Der Kursleiter, Jürg Bissegger (Betriebsökonom FH),  hat über 30 Jahre betriebswirtschaftliche Führungserfahrung (diverse Branchen) und viel Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Wie es sich bei Tapas (kulinarische Spezialität) gehört, gibt es nicht nur Wissenshäppchen, sondern es ist auch für einen kleinen Lunch gesorgt, der im Kurspreis inbegriffen ist. mehr

Offene Stelle im Sekretariat

07.12.2017

Wir suchen auf den 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung eine teamfähige, kommunikative Persönlichkeit als

Fachperson Administration Weiterbildung 70 %

Ihr Aufgabenbereich beinhaltet

  • Beratung und Unterstützung der Kursteilnehmenden und Referentinnen/Referenten
  • Selbständiges Führen des Sekretariates, inklusive Kursadministration
  • Mitarbeit bei der Planung und Erstellung des Weiterbildungsprogramms
  • Pflegen der Dokumentationen und der Webseite
  • Mithilfe bei Marketingaktivitäten
  • Fakturierung der Kursgelder
  • Ausbildung und Mitbetreuung der Praktikantin/des Praktikanten

 

Unsere Anforderungen

  • Sie haben eine kaufmännische Grundausbildung sowie einige Erfahrung in Organisation und Administration
  • Sie weisen Erfahrung in der Kundenadministration auf
  • Sie sind exaktes und selbständiges Arbeiten gewohnt
  • Sie denken in Zusammenhängen, verfügen über Verhandlungsgeschick und Kooperationsbereitschaft
  • Sie verfügen über sehr gute Informatikkenntnisse (Office Produkte) und Datenbankkenntnisse
  • Sie besitzen den Kursausweis Berufsbildnerin/Berufsbildner oder die Bereitschaft, diesen zu erwerben

 

Wir bieten

  • eine sehr vielseitige und abwechslungsreiche Arbeitsstelle
  • eine marktgerechte Entlöhnung
  • eine moderne Infrastruktur
  • ein aufgestelltes, kleines Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht länger und richten Ihre Unterlagen elektronisch an adrian.friedli@bwk.ch, Leiter BWK

Subjektfinanzierung

28.11.2017

50% Bundesbeiträge in der höheren Berufsbildung

Der Bundesrat hat beschlossen, dass Absolvierende einer höheren Berufsbildung (HBB) ab 2018 50% der Lehrgangskosten als "Subjektfinanzierung" zurückfordern können.

Die Berufsbildungsverordnung wird geändert. Statt Bildungsanbieter zu bezahlen, werden die Bundesbeiträge zur Förderung der Berufsbildung ab 2018 direkt an Absolventen ausbezahlt, und nicht mehr die Bildungsanbieter direkt subventioniert. Diese Förderungsart wird "Subjektfinanzierung" genannt.

Wer mit Prüfungsdatum nach dem 1. Januar 2018 eine höhere Berufsbildung (HBB) abschliesst, kann beim Bund künftig 50% der Lehrgangskosten zurückfordern. Für eidgenössische Berufsprüfungen sind dies maximal CHF 9'500.–, für höhere Fachprüfungen maximal CHF 10'500.–. Voraussetzung dafür ist, dass die höhere Berufsbildung bis und mit der abschliessenden Berufs- oder Fachprüfung absolviert wird und dass die Kosten - statt von einer Firma - selbst getragen werden. Der Prüfungserfolg ist dabei nicht entscheidend.

Ebenfalls subventionsberechtigt sind auch vorbereitende Kurse, welche weiterführen zu einem höheren Berufsabschluss. Die BWK hat in ihrer Weiterbildungspalette folgende vorbereitende Kurse (Vorstufen) auf höhere Berufsbildungsabschlusse:

Handelsschule  - als vorbereitender Kurs auf Technische/-r Kaufmann/-frau
Bildungsgang Sachbearbeitung Personalwesen edupool.ch auf HR-Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis (FA)
Bildungsgang Sachbearbeitung Rechnungswesen edupool.ch auf Fachmann/-frau Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA
Berufsbildnerkurs  als Vorbereitungskurs auf den Berufsbildungsfachfrau/-mann mit eidg. FA und weitere höhere Berufsbildungen im gewerblichen Bereich, in welchen der Berufsbildnerkurs als Modul enthalten ist.

Mehr zum Thema auf der Seite des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI: https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html

 

Einfach Besser!

26.09.2017

In den letzten Wochen waren verschiedene Bildungsinstitutionen aktiv, um die Kampagne "Einfach Besser!" voranzutreiben. Darunter auch die BWK! Einen Nachmittag lang haben wir in Zusammenarbeit mit dem Verein „Lesen und Schreiben“ in der Stadt Burgdorf einen Orientierungsstand betreut und die Menschen auf die Aktion aufmerksam gemacht.“ Die Medienmitteilung zum Kampagnenstart: https://www.besser-jetzt.ch/downloads/Medienmitteilung-Einfach-Besser-170907.pdf Die Kurse zu Grundkompetenzen können auf www.besser-jetzt.ch abgerufen werden.


 

 

 

 

 

72. Delegiertenversammlung der BWK.

24.03.2017

Bei der 72. Delegiertenversammlung, die am 1. März stattfand, war ein Journalist der D'Region dabei.

Der Artikel darüber finden Sie hier.

Neuer Webauftritt

08.11.2016

Die BWK macht einen Sprung vorwärts. Zusammen mit der neuen Schulverwaltungssoftware wurde auch der Internetauftritt neu gestaltet.

Benutzerorientierung ist das oberste Gebot beim Aufbau und der Gestaltung. Falls noch nicht alles rund läuft, Informationen fehlen oder mangelhaft sind, melden Sie es! Dann gibt's auf dem nächsten Kurs 10% Rabatt (maximal Fr. 100.-).