AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

  • Anmeldung
    ca. 10 Tage vor Kursbeginn erhalten Sie eine Kursbestätigung/Rechnung mit Einzahlungsschein zugestellt.
    Falls ein Kurs nachträglich abgesagt werden sollte, wird das Kursgeld zurückerstattet.
    Teilnehmende von Sprachkursen, welche mit mehr Personen geführt werden als in der Kursausschreibung deklariert ist, erhalten anteilsmässig Kursgeld rückvergütet.
  • Abmeldungen
    von bis zu 32 Stunden Unterrichtszeit dauernden Bildungsangeboten durch die Kursteilnehmenden, erfolgen bis zu 14 Tage vor Kursbeginn kostenlos. Bei Abmeldungen später als 14 Tage vor Kursbeginn, wird das gesamte Kursgeld in Rechnung gestellt.
  • Abmeldungen
    von länger als 32 Stunden Unterrichtszeit dauernden Bildungsangeboten können bis 45 Tage vor Kursbeginn kostenlos erfolgen. Bei späteren Abmeldungen ist das Kursgeld wie folgt geschuldet: Abmeldungen weniger als 5 Tage vor dem Kursstart 90% 9-5 Tage vor Beginn 80%; 14-10 Tage vor Beginn 70% usw.  Nach Kursbeginn besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kursgeldes.
  • Ausnahmen
    Eine teilweise Rückerstattung resp. Gutschrift der Kursgelder kann ausnahmsweise und auf schriftliches Gesuch hin erfolgen, sofern wichtige Gründe (z. B. Krankheit, Unfall, Berufswechsel) nachgewiesen werden können. Bei Kursgeldrückerstattungen wird zudem eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 verrechnet. Versäumte Lektionen berechtigen zu keinem Preisnachlass.
  • Reduktionen
    10 % Rabatt auf dem Kursgeld, bis zu CHF 150.00 pro Jahr, erhalten Schüler, Lernende sowie Studierende.
  • Lehrmittel
    sind im Kursgeld nicht inbegriffen (sofern nicht anders vermerkt). Bezahlung der Lehrmittel in der ersten Lektion erwünscht (Sprachkurse ca. CHF 60.00-90.00).
  • Kursdauer
    ist ersichtlich in der Kursausschreibung. Zur Nachholung ausgefallener Lektionen seitens der Kursleitung, werden in der Regel mit den Teilnehmenden zusätzliche Termine vereinbart.
  • Kursort
    im Bildungszentrum Emme (bzemme), Abteilung KV/DH, Zähringerstrasse 15, 3400 Burgdorf (sofern nicht anders vermerkt).
  • Teilnehmerzahl
    ist je nach Kurs beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Kursannullation
    auf Grund ungenügender Teilnehmerzahl, erfolgt rund 4 Tage vor Kursbeginn.
  • Kursausschluss
    Kursteilnehmende, welche die notwendigen Voraussetzungen nicht erfüllen oder die Betriebsordnung nicht einhalten, können zurückgewiesen werden.
  • Kursattest
    über die Teilnahme erhalten alle Absolvierenden am Schluss des Kurses, sofern sie mindestens 80 % der Lektionen besucht haben. Duplikate werden gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 zugestellt.
  • Kursorganisation
    Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Klassen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes zu kürzen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Schulleitung einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellenvertretung einsetzen.
  • Durchführung
    Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügenden Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet. Bei Unterbestand einer Klasse kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöhen oder, wo es sinnvoll ist, die Anzahl der Lektionen reduzieren.
  • Aufnahmen
    Ohne ausdrückliches Einverständnis der BWK und/oder der Kursteilnehmenden dürfen keine Videos- oder Audio-Aufnahmen im Kursgebäude gemacht werden.
  • Versicherung
    Für alle von der BWK organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Bildungsinstitution nicht haftbar gemacht werden.
  • Programm- und Preisänderungen
    Programm-und Preisänderungen sowie Änderungen in der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.
  • Ferien
    Während den Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt. Der Ferienplan ist auf der Internetseite der BWK ersichtlich.Stand November 2017